Wanderung 07.07.19

Bericht zur Wanderung vom Sonntag, den 7. Juli 2019

Upjever Forst – Sandelermöns – Upjever Forst

Beim Forsthaus Upjever, welches leider seit Jahresende geschlossen ist, herrschte reges Getümmel. Unser Tourenführer, Alwin Tischler, zählte 18 Wanderer!

Der Himmel strahlte in einem sommerlichen Blau. 13 Grad (Sommer!!??) und beinahe windstill, optimales Wanderwetter!

Erst mal drin im Grün, peilten wir Sandelermöns an. Bei dieser Wanderung winkte bereits in der Mitte die Einkehr und so wanderten wir umso lieber durch den herrlichen Upjever Forst. Die meisten Wege, die wir heute vor uns hatten, sind Alleen, daher konnten wir getrost den Blick in die Weite und durch den lichten Mischwald schweifen lassen und die frische Luft genießen.

Dass der Forst Upjever mit seinen 750 Hektar zu weiten Teilen Wirtschaftswald ist und seine Böden Nutzen bringen sollen, sei hier aber auch erwähnt.

Inzwischen hatte sich die Sonne vornehm hinter einer Wolkendecke verzogen und der Wind machte sich kühl bemerkbar. So erfreuten wir uns über die Ankunft beim Cafe de Boer, wo wir uns die dargebotenen Speisen und Getränken schmecken ließen.

Der Rückweg wurde beschwingt und gestärkt angetreten. Dass es dann leider noch kurz geregnet hat, tat der Freude an einer schönen, erholsamen Wanderung keinen Abbruch.

Wir danken Alwin!

Waltraud Freydank