Wanderung 30.12.18

Die Jahresabschlusswanderung war zugleich für Gerda Breit, die letzte Wanderung als Wanderführerin, die sich nach vielen Jahren zur Aufgabe entschossen hat. Die einleitenden Worte von Gerda lauteten dann auch:„Dies ist meine letzte Wanderung als Wanderführerin, seid lieb zu mir!“

Viele Wanderer, Mitglieder und Gäste, waren zum Treffpunkt beim Haven-Cafe Kempe gekommen und kamen ihrer Bitte

gerne nach. Die Gruppe setzte sich bei trockenem aber trübem Wetter Richtung Banter See in Bewegung.

Nachdem wir die Deichbrücke überschritten hatten, ging es am Pumpwerk und an der Banter Ruine vorbei,

am Banter See entlang, in das Gartengelände hinein. Die Wegführung war gut ausgeschildert, allerdings auch seit einiger Zeit ein wenig verändert. Das Stück an der Straße entlang ist durch das Umlenken in das Gartengelände verkürzt und dadurch angenehmer geworden.

Trotz des grauen Winterwetters haben wir diese Wanderung genossen. Es kam später sogar noch ein wenig Himmelsblau in Sicht.

Zum Jahresende, eigentlich wie immer, wurde sich rege ausgetauscht und alsbald erreichten wir den Deich. Da unser Rückweg nicht am Wasser entlang zurückführen sollte, wollten wir ihn aber doch zumindest erklimmen um zu gucken, was es auf der anderen Seite zu sehen gab.

Hier entstanden dann auch die Fotos, geknippst von Waltraud und Sabine.

Den krönenden Abschluss fand unsere Wanderung im Haven-Cafe, wo wir uns bei Kuchen, Kaffee oder Tee gütlich taten.

Wir danken Gerda Breit für viele schöne Wanderungen und wünschen ihr für neue Aktivitäten alles erdenklich Gute.…. Waltraud Freydank

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen