Kletterscheinkurs am 26. und 27.09.

Anmeldung erforderlich bei Dieter Frey, dima.frey@gmx.de

zum Erwerb des Toprope- oder Vorstiegsscheins

 

  • Datum: 26.09. und 27.09.
  • Uhrzeit: von 9:30 bis ca. 17:00 Uhr jeweils
  • Ort: Kletterturm „Monte Pinnow“ Ladestraße 2, 26452 Sande, Deutschland
  • Kosten: Jugendliche DAV-Mitglieder 5,00€, Erwachsene DAV-Mitglieder 10,00€, Vereinsfremde Teilnehmer 20,00€

 

Bei diesem Sicherheitslehrgang zur Erlangung des DAV- Kletterscheins mit anschließender Prüfung können Kletterer oder Kletterinnen, die schon gesichert haben, den Kletterschein „Toprope“, solche, die diesen Schein schon besitzen, den Kletterschein „Vorstieg“ erwerben. Die Prüfung ist kostenpflichtig. Die Kosten betragen für jugendliche DAV Mitglieder 5 €, für erwachsene DAV Mitglieder 10 € und für vereinsfremde Teilnehmer*innen 20 €. Kletterturm „Monte Pinnow“, Bahnhofstraße 1, 26452 Sande, Deutschland

Wir starten an beiden Tagen um 9:30, Kursende ist an beiden Tagen 17:00. Mitzubringen sind die üblichen Dinge, die zum Klettern benötigt werden, das ganze findet am Bunker statt, der Kurs erstreckt sich verpflichtend über beide Tage. Eigene Kletterschuhe wären gut! Persönliche Verpflegung und Getränke für den Tag sollten dabei sein, zudem der Witterung angepasste Kleidung.

Der Kurs dauert zwei Tage egal, ob man den Toprope- oder den Vorstiegsschein haben will. Und es gibt auch nur einen Schein. Beginn ist am Samstag 9:30 Uhr am Bunker. Mittags muss sich jeder selbst versorgen. Wir werden bis ca. 17:00 Uhr gemeinsam üben und für die, die den Topropeschein erwerben wollen, ist danach die Abnahmeprüfung.  Am Sonntag geht es für alle um 9:30 Uhr weiter. Bis ca. 17:00 werden wir gemeinsam sichern und klettern und auch ins Seil springen. Danach ist die Abnahmeprüfung für die, die den Topropeschein schon hatten und den Vorstiegsschein erwerben wollen. Den jeweiligen Schein gibt es aber erst am Sonntag nach dem vollständigen Kurs, den Topropeschein gibt es also am Sonntag um 17:00 Uhr, den Vorstiegsschein nach der Prüfung. Spätestens 18:30 sollte Schluss sein.

An diesem Wochenende als Sicherheitstraining teilzunehmen kostet nichts. Daher ist zum Beispiel eine Teilnahme für Jugendleiter*innen oder andere Interessierte zu empfehlen. Für manche ist ein ja eine Wiederholung oder Aktualisierung nicht schlecht, auch wenn kein Schein erworben wird.