Mieten statt kaufen – VAUDE-Kooperation mit iRentit

Fast das ganze Jahr ungenutzt herumliegende Ausrüstung, die unnötig viel Platz in der Wohnung versperrt? Braucht man nicht! – Das findet auch der langjährige DAV Partner VAUDE. So entstand ein weiter Baustein in der VAUDE Nachhaltigkeits-Strategie: iRentit. Der Outdoor Ausrüster bietet Natur- und Reisefreunden ein einfaches und unkomplizierten Konzept zum Mieten von Zelten, Isomatten, Rucksäcken, Trolleys und Radtaschen an.

Es gibt zwei Möglichkeiten die VAUDE Ausrüstung zu mieten:

Erster Weg ist, das gewünschte Produkt online, 14 Tage vor Mietbeginn, zu reservieren. Die Lieferung erfolgt dann direkt nach Hause bzw. zur angegebenen Adresse und schon kann es losgehen in den Urlaub oder das Outdoor-Abenteuer. Nach dem Naturerlebnis wird das Mietprodukt wieder zurück zu VAUDE geschickt werden.

Die zweite Möglichkeit ist die Reservierung des Artikels im VAUDE Store. Hier muss die Reservierung spätestens 4 Tage vor Mietbeginn erfolgen. Der Mieter kann die Ausrüstung einen Tag vor Mietbeginn abholen und nach dem Mietzeitraum wieder zurück in den VAUDE Store bringen.

Die Mindestmietzeit beträgt bei beiden Varianten 3 Tage. Nach der Nutzung werden die Produkte in einem professionellen Reparaturservice gewartet und stehen anschließend dem nächsten Nutzer zur Verfügung. VAUDE will weiterhin an dem Thema Vermietung dran bleiben, um iRentit kontinuierlich auszubauen und zu verbreiten.

Nicht alles muss neu gekauft werden. Durch das Teilen von Outdoor-Ausrüstung können kostbare Ressourcen gespart werden und die Produkte entfalten ihren vollen Nutzen und verstauben nicht, wie im schlechtesten Fall, im Keller.